Alles über Ihr Gepäck

Baggage Services

Gepäckunregelmäßigkeiten, Gepäckhaftung,Gepäckreklamationen

Gepäckaufgabe

Bei Aufgabe Ihres Check-in-Gepäcks übernehmen wir Ihr Gepäckstück und stellen eine "Gepäckidentifizierungsmarke" aus, die an jedem der von Ihnen aufgegebenen Gepäckstücke befestigt wird.

Annahmerichtlinien

  • Oman Air nimmt Ihr Gepäck nur gegen Vorlage eines gültigen Tickets für einen Flug mit Oman Air an.
  • Ihr Gepäck wird zu Ihrem finalen Zielort durchgecheckt.
  • Um einen sicheren Transport zu gewährleisten, muss das Gepäck in Koffern oder ähnlichen Behältern verpackt und sicher verschlossen sein.
  • Die dem Check-in-Mitarbeiter am Schalter übergebenen Gepäckstücke sollten von Ihnen selbst gepackt worden sein und Sie müssen den Inhalt aus Gründen Ihrer eigenen Sicherheit sowie der Sicherheit anderer Passagiere und des Flugzeugs kennen.

Unsere Empfehlungen an Sie:

  • Bringen Sie sowohl innen als auch außen an Ihrem Gepäck Ihren Namen und Ihre Anschrift an.
  • Nehmen Sie Wertgegenstände wie elektronische Geräte, Kameras, Filme, Bargeld und Schmuck mit sich an Bord des Flugzeugs.
  • Führen Sie keine der oben genannten Gegenstände / Wertsachen in Ihrem aufgegebenen Gepäck mit.
  • Informieren Sie den Check-in-Mitarbeiter vor Aufgabe Ihres Gepäcks, falls Sie von dem auf Ihrem Ticket angegebenen Reiseplan abweichen.
  • Nehmen Sie notwendige Gegenstände wie Medikamente, Verschreibungen, Tickets, Reisepässe, sonstige rechtliche Unterlagen und Schlüssel mit sich an Bord des Flugzeugs.
  • Holen Sie Ihr Gepäck sofort nach Ihrer Ankunft ab.

Gepäckausgabe bei der Ankunft

Sie können Ihr aufgegebenes Gepäck im Gepäckausgabebereich am Zielflugort abholen. Da sich viele Gepäckstücke in Form und Farbe ähneln, empfehlen wir Ihnen, Ihr Gepäck und die Gepäckmarke, die am Abflugsort befestigt wurde, sorgfältig zu prüfen, um sicherzugehen, dass es sich tatsächlich um Ihr eigenes Gepäck handelt.

 

Sollten Sie Ihr Gepäck bei Ihrer Ankunft nicht vorfinden, informieren Sie bitte einen Mitarbeiter vom Gepäckservice, bevor Sie den Flughafen verlassen. Der Servicemitarbeiter füllt dann mit Ihnen einen Passenger Irregularity Report aus, der uns beim Auffinden Ihres Gepäcks hilft.

Vom Sicherheitspersonal beschlagnahmte Gegenstände

Oman Air übernimmt keine Verantwortung oder Haftung im Hinblick auf Gegenstände, die vom Sicherheitspersonal am Flughafen gemäß den geltenden Gesetzen und Bestimmungen aus Ihrem Gepäck entfernt werden.

Verlorene Gegenstände

Passagiere, die Hilfe beim Auffinden von Gegenständen benötigen, die sie an Bord eines Oman Air Flugzeugs oder im Bereich der Boarding-Gates von Oman Air vergessen haben, sollten sich an das Flughafenpersonal von Oman Air am Zielflughafen oder an dem Flughafen, an dem der Gegenstand zuletzt gesehen wurde, wenden.

 

Wir suchen nach Ihrem verlorenen Eigentum und kontaktieren Sie NUR DANN, wenn wir verlorene oder zurückgelassene Gegenstände gefunden haben, oder etwas gefunden haben, das Ihrer Beschreibung ähnelt.

Gepäckreklamationsverfahren

  • Verlorenes Gepäck
  • Verspätetes Gepäck
  • Beschädigtes Gepäck/Fehlender Gepäckinhalt
  • Nachverfolgung einer Gepäckreklamation

Bezüglich Ihrer direkt eingereichten schriftlichen Anträge im Hinblick auf verlorenes oder beschädigtes Gepäck wenden Sie sich bitte an unsere nächste Oman Air Niederlassung oder an unsere Mitarbeiter im Gepäckservice an Ihrem Zielflughafen. Bitte halten Sie folgende Angaben bereit:

 
  • Name des Reisenden (laut Flugticket)
  • Referenznummer des Baggage Irregularity Report (PIR)
  • Flugnummer und Reisedatum
  • Flughafen, an dem der Gepäckbericht hinterlegt wurde
  • Sonstige relevante Angaben

Hinweis *Die oben genannten Unterlagen sind erforderlich, um Ihren Antrag zu bearbeiten.

Verlorenes Gepäck

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass wir Ihr Gepäck nicht auffinden können, sind beim nächsten von Oman Air angeflogenen Flughafen innerhalb von 21 Tagen folgende Dokumente vorzulegen. Die Frist für die Einreichung einer Schadenersatzforderung für verlorenes Gepäck beträgt zwei Jahre ab dem Flugdatum.

Ein ausgefüllter Fragebogen zur Gepäckreklamation (klicken Sie hier für eine Kopie), den Sie bei Meldung des Verlusts oder Schadens erhalten haben.
Der ursprüngliche Bericht (Passenger Irregularity Report) , der an Ihrem Zielflughafen bei Abschluss Ihrer Reise hinterlegt wurde.
Die Ausgabeabschnitte der Gepäckidentifizierungsmarken.
Ticket(s) (falls keine elektronischen Tickets verwendet werden).
Bordkarte(n).
Eine Kopie des Personalausweises/Reisepasses des Passagiers.

 

Hinweis *Die oben genannten Unterlagen sind erforderlich, um Ihren Antrag zu bearbeiten.

 

Unser Ticketvertrag schließt die Haftung für Folgeschäden wie Unannehmlichkeiten, Mietwagengebühren, Telefongebühren, Hotel- oder Verpflegungskosten aus. Zudem kann Oman Air keine Flugkosten aufgrund von Unregelmäßigkeiten beim Gepäck erstatten.

Verspätetes Gepäck

Wenn Sie einen Antrag zu Ihrem aufgegebenen Gepäck erst nach Verlassen des Flughafens einreichen können, wenden Sie sich bitte innerhalb von vier Stunden nach Ihrer Ankunft an das Gepäckservicebüro an dem von Ihnen angeflogenen Flughafen.

 

Hinweis 1: Im Fall von verspätetem Gepäck sind schriftliche Schadenersatzforderungen innerhalb von 21 Tagen ab dem Datum der Auslieferung des Gepäcks an den Fluggast einzureichen (alle erforderlichen Unterlagen zur Bestätigung des Rechts des Fluggastes auf Schadenersatz sind der Schadenersatzforderung im Original beizulegen: der an Ihrem Zielflughafen bei Abschluss Ihrer Reise hinterlegte ursprüngliche Bericht (Passenger Irregularity Report), die Ausgabeabschnitte der Gepäckidentifizierungsmarken, Ticket(s) (falls keine elektronischen Tickets verwendet werden), Bordkarte(n), eine Kopie des Personalausweises/Reisepasses des Fluggastes).

 

Hinweis 2: Wenn sich Fluggäste im Besitz von Flugtickets nicht an ihrem ständigen Wohnsitz befinden und sich die Auslieferung des Gepäcks verspätet, kann Oman Air für den Kauf wichtiger persönlicher Gegenstände wie Kleidung und Hygieneartikel einen nach oben begrenzten Schadenersatzbetrag in bar je Fluggast mit Flugticket genehmigen.

Beschädigtes Gepäck/Fehlender Gepäckinhalt

Wenn Ihr Gepäck beschädigt wurde oder Gepäckinhalt fehlt, sollten Sie direkt während Ihres Aufenthalts am Flughafen eine Gepäckreklamation bei unserem zuständigen Gepäckmitarbeiter (im Fundbüro) aufgeben und einen Damage Irregularity Report (DPR) ausfüllen, bevor Sie den Zoll passieren.

 

Hinweis: Es ist wichtig, dass die Kunden alle beschädigten Gegenstände behalten, bis sie von einem Mitarbeiter des Oman Air Gepäckservice geprüft werden können und ein Schadenbericht erstellt wird.

Nachverfolgung einer Gepäckreklamation

Wenn Sie den aktuellen Status einer Gepäckreklamation abfragen möchten, klicken Sie hier für eine Liste unserer Zielflughäfen.

Gegenstände, die von der Oman Air Haftung ausgenommen sind

Die folgenden Gegenstände dürfen Sie auf eigene Gefahr mitführen. Oman Air übernimmt keine Haftung für Schäden, Verlust oder Verderb dieser Gegenstände.

 

Sie sollten in Betracht ziehen, den Gegenstand / die Gegenstände mit an Bord zu nehmen, sofern sie die Voraussetzungen für Handgepäck erfüllen. Wichtige Medikamente oder Bargeld sollten Sie stets bei sich tragen und niemals im Check-in-Gepäck aufgeben.

 

Zerbrechliche oder unangemessen verpackte Gegenstände (wie Antiquitäten, Kunstgegenstände, Flaschen, Kameras [Video, Foto, Projektoren], Keramik, Computerausrüstung, Glas, Hockeyschläger, Flüssigkeiten, Umhängetaschen, Spiegel, Kinderwägen und sonstige Gegenstände, die beim Transport beschädigt werden könnten, Musikinstrumente, Präzisionsinstrumente, Funkgeräte, Kleingeräte, Tonwiedergabegeräte, Fernseher oder Trophäen).

 

Unersetzliche oder unverzichtbare Gegenstände (wie Antiquitäten, Artefakte, Autoschlüssel, Hausschlüssel oder sonstige Schlüssel, Bargeld, Schecks, begebbare Papiere, Wertpapiere, wichtige Medikamente, Erbstücke, Sammlerstücke, unersetzliche Geschäftspapiere, Schmuck, Edelsteine oder Edelmetalle einschließlich Tafelsilber, Echtpelz-Produkte, Sehhilfen, Kontaktlinsen, Gemälde/Kunstwerke).

 

Verderbliche Gegenstände (wie Fisch, Fleisch oder verderbliche Lebensmittel, Blumen oder Pflanzen).

 

Wir empfehlen Ihnen dringend, Wertsachen und besondere Gegenstände nicht in Ihrem Check-in-Gepäck aufzugeben. Bitte beachten Sie die Handgepäckregeln im Hinblick auf wichtige Dokumente, Bargeld, zerbrechliche oder verderbliche Gegenstände, Schlüssel, Schmuck, Computer und sonstige persönliche elektronische Geräte, Proben, Medikamente, medizinische Unterlagen, Reisepässe und sonstige Ausweisdokumente.

Einreichung einer Reklamation

Zur Einreichung von Reklamationen, siehe Reklamationsverfahren für Unregelmäßigkeiten beim Gepäck (oben).

 

Alle sonstigen Anträge (oder Reklamationen) in Verbindung mit Ihrem Gepäck senden Sie bitte schriftlich an:

 

Ibrahim Al-Anburi Officer Central Baggage Tracing - GCC-Region und Naher Osten
E-Mail: Ibrahim.Alanburi@omanair.com
Klicken Sie hier für bestimmte Zielorte.

 

Khalifa Al-Riyami Officer Central Baggage Tracing - Indischer Subkontinent & Ferner Osten
E-Mail: khalifa.alriyami@omanair.com
Klicken Sie hier für bestimmte Zielorte.

 

Nawaf Al-Mawali Officer Central Baggage Tracing - Europa & Afrika
E-Mail: Nawaf.AlMawali@omanair.com
Klicken Sie hier für bestimmte Zielorte.

 

(Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre E-Mail an den für Ihren Zielort innerhalb der jeweiligen Regionen zuständigen Mitarbeiter senden).

 

Telefon: +968 24519230/+968 24518813

 

Beförderungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Fluggast- und Gepäckbeförderung lesen

 

Hinweis zu Gefahrgut

Verbotene Gegenstände im Hand- oder Check-in-Gepäck

Einen Flug buchen

Wir verwenden Cookies

Durch das Fortfahren auf omanair.com stimmen Sie unseren Nutzungsbestimmungenunseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.