Besonderer Service

Kunden mit besonderen Bedürfnissen

Wir engagieren uns dafür, all unseren Kunden eine reibungslose Beförderung und ein nahtloses Reiseerlebnis zu bieten, insbesondere auch Kunden mit besonderen Bedürfnissen oder Behinderungen.

 

Diese Kunden können mit Hilfe unseres Reservierungspersonals Unterstützung auf der Reise beantragen. Hierzu zählt etwa der Transport zu und von den Gates entweder im Rollstuhl oder im Elektromobil (je nach Verfügbarkeit am Flughafen), Unterstützung beim Boarding und spezielle Bedürfnisse in Bezug auf die Ernährung.

Notausgänge

Oman Air ist danach bestrebt, allen Kunden mit besonderen Bedürfnissen entgegenzukommen und sie zu unterstützen. Aufgrund bestimmter Sicherheitsregelungen können wir den folgenden Personen jedoch keine Sitze an den Notausgängen zuweisen, da diese Teil der Fluchtwege für die Passagiere sind.

  • Kinder
  • Werdende Mütter
  • Kunden mit eingeschränkter Mobilität

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass Sitze an den Notausgängen aus Sicherheitsgründen nicht zurückgelehnt werden können, da dies den Fluchtweg behindern könnte.

Kleinkinder und Kinder

Innerhalb der ersten sieben Tage nach der Geburt wird von Flugreisen abgeraten. Kleinkinder, die weniger als sieben Tage alt sind, werden nur an Bord zugelassen, wenn die Reise aufgrund eines dringenden medizinischen Notfalls unternommen und ein gültiges ärztliches Attest vorgelegt wird.

 

Bitte beachten Sie, dass je Passagier nur ein Kleinkind erlaubt ist.

 

Damit wir Ihrem Kleinkind diese Kinderbettchen zur Verfügung stellen können, empfehlen wir Ihnen, dies bei Ihrer Reservierung speziell zu beantragen, falls die jeweiligen Sitze bereits für andere Passagiere freigegeben wurden.

 

Üblicherweise werden Familien direkt nebeneinander liegende Sitze zugeteilt, außer sie haben verspätet eingecheckt. In diesem Fall wurden die Sitzplätze möglicherweise bereits an andere Kunden vergeben. Unter solchen Umständen ist die Bordbesatzung gerne bereit, Ihnen zu helfen; bitte beachten Sie jedoch, dass diese Hilfe von der Bereitschaft anderer Fluggäste abhängig ist, Ihnen ihren Platz zu überlassen.

 

Abgesehen von Babynahrung haben wir eine eingeschränkte Auswahl an Spielzeugen/Spielen für unsere kleinen Kunden unter 5 Jahren an Bord. Deshalb empfehlen wir Ihnen, auch andere Spielzeuge/Spiele mitzubringen, um Ihr Kind während des Flugs zu beschäftigen.

Werdende Mütter

Wir sind uns dessen bewusst, wie wichtig die letzten drei Monate einer Schwangerschaft für werdende Mütter (schwangere Frauen) sind und deshalb gelten die unten angeführten Regelungen, wenn diese verreisen.

  • In der 28. bis 34. Schwangerschaftswoche sind sämtliche Reisen bei Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung über die Reisefähigkeit möglich. Diese Bescheinigung muss den voraussichtlichen Geburtstermin sowie die Reisefähigkeit bestätigen.
  • Eine Bescheinigung über die Reisefähigkeit ist ab dem Ausstellungsdatum 7 Tage gültig. Die Bescheinigung ist vom betreuenden Arzt auszustellen und sollte von der werdenden Mutter stets mitgeführt werden.
  • Werdende Mütter in der 34. bis 36. Schwangerschaftswoche werden an Bord nur zugelassen, wenn sie eine Bescheinigung eines Arztes von Oman Air vorlegen.
  • Nach der 36. Schwangerschaftswoche können schwangere Frauen an Bord leider nicht mehr zugelassen werden.

Unbegleitete Minderjährige

Kinder, die alleine reisen? Keine Sorge!
Wir helfen unbegleiteten Minderjährigen im Alter von 5 bis 16 Jahren mit all den komplizierten Flughafenvorgängen, um zu gewährleisten, dass Ihr Kind eine sichere und gute Reise hat.

 

Ab ihrer Ankunft am Flughafen-Check-in bis zur Ankunft am Zielort werden alle Kinder von unserem Kundenservicepersonal begleitet und beaufsichtigt. Unbegleitete Minderjährige können an Bord aller Oman Air Flüge verreisen. Beinhaltet eine Reise einen Anschlussflug, kann ein unbegleiteter Minderjähriger nur einen unmittelbaren Anschlussflug nehmen, sofern alle Reiseabschnitte bestätigt wurden. Sollte die Reise jedoch einen Transfer mit einer Zwischenlandung und einer Aufenthaltsdauer von über 6 Stunden, oder eine Zwischenlandung über Nacht beinhalten, müssen die Eltern oder Erziehungsberechtigten die Abholung und Betreuung des Kindes am Transferort organisieren. Oman Air übernimmt keine Verantwortung, die über den Abflug-/Ankunftsflughafen hinausgeht.

Organisation vor dem Abflug

Wir sind uns der Bedeutung dieser Aufgabe bewusst. Im Folgenden möchten wir Ihnen erklären, wie wir diese Verantwortung wahrnehmen und was wir von Ihnen als Eltern und Erziehungsberechtigte erwarten.

 

Wann immer sie in Ihrem Reisebüro Vorbereitungen für die Reise eines unbegleiteten Minderjährigen treffen, ist eine Abstimmung mit dem Oman Air Vertriebsbüro erforderlich. Das Vertriebsbüro stellt Ihnen einen UM-Beutel zur Aufbewahrung aller Reisedokumente und einen UM-Anstecker für Ihr Kind zur Verfügung. Außerdem erhalten Sie ein Betreuungsformular (Handling Advice Form) für unbegleitete Minderjährige, anhand dessen Sie die folgenden Angaben machen müssen:

  • Name, Alter, Geschlecht des UM-Passagiers und die von ihm/ihr gesprochenen Sprachen
  • Details zu der vom Oman Air Ticket abgedeckten Reise
  • Name, Anschrift und Telefonnummer der Kontaktpersonen
  • Am Abflugsort
  • Am Ankunftsort
  • Am Transferort, falls erforderlich.
  • Spezielle Angaben zur Ernährung, Anfälligkeit für Flugkrankheit oder sonstige weitere Angaben.
  • Erklärung der Eltern oder Erziehungsberechtigten und Unterschrift
  • Bestätigung über die Übergabe des Minderjährigen aus der Obhut von Oman Air
  • Das Originalformular wird in unserer Oman Air Niederlassung aufbewahrt
  • Zwei Kopien werden dem Ticket beigelegt. Eine für das Kundenserviceteam am Abflugsort und eine für das Kundenserviceteam am Ankunftsort.

Am Flughafen

Unsere Kundenserviceeinheit am Flughafen ist verantwortlich für

  • Übernahme des unbegleiteten Minderjährigen von den Eltern oder volljährigen Verwandten
  • Betreuung bei allen Check-in und Abflugvorgängen und Begleitung des UM bis zum Flugzeug.
  • Ist im Reiseplan ein Transfer vorgesehen, kümmert sich unser Kundenservicepersonal um das Kind und trägt dafür Sorge, dass es sicher an Bord des Anschlussflugs gelangt.
  • Der UM-Beutel mit den Reisedokumenten wird unserem ranghöchsten Flugbegleiter an Bord übergeben.
  • An Bord wird Ihrem Kind geholfen, den zugewiesenen Platz einzunehmen und ein Mitglied der Besatzung wird mit der Betreuung betraut.
  • Das Kind erhält eine Einweisung zu den Sitzfunktionen wie Rufknopf, Lichter und Unterhaltungskanäle.
  • Dem Kind wird gezeigt, wie der Sicherheitsgurt angelegt und geöffnet wird.
  • Es wird ein Spieleset oder ein Malbuch angeboten.
  • Es wird regelmäßig geprüft, ob alle Bedürfnisse des Kindes erfüllt sind, ob es zu Essen und zu Trinken hat, für seinen Komfort gesorgt ist oder ob es auf die Toilette gehen muss, etc.
  • Das Kind wird darauf vorbereitet zu schlafen oder, falls es nicht schlafen möchte, wird es mit Spielen und Gesprächen beschäftigt und unter bestimmten Umständen wird mit der Erlaubnis des verantwortlichen Piloten ein Besuch im Cockpit organisiert.

Bei der Ankunft

Unser Kundenservicepersonal begleitet Ihr Kind am Zielort vom Flugzeug durch alle Flughafenformalitäten bis zum Ankunftsterminal und zum Übergabeort, der von Ihnen als Vorbereitung vor dem Abflug festgelegt wurde. Vor Übergabe an den Elternteil/Erziehungsberechtigten muss dieser sich ausweisen.

Einen Flug buchen



Wir verwenden Cookies

Durch das Fortfahren auf omanair.com stimmen Sie unseren Nutzungsbestimmungenunseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.